Dienstag, 6. Januar 2015

Neubeginn

Wie heißt das immer so schön, zu Beginn eines neuen Jahres? "Page 1 of 365".
Ein neues Buch, eine neue leere blanko Seite, eine neue Geschichte und wir sind die Protagonisten, Antagonisten und Statisten.
Und was bringt ein neues Jahr nahezu grundsätzlich mit sich? Gute Vorsätze. Und ich habe viele.

Dieses Jahr kommen viele Neuerungen und Veränderungen auf mich zu. Ich beende meine Ausbildung, meine Fachhochschulreife, starte eventuell ein Studium...Es werden viele ernste Themen auf mich zukommen und ich werde mit Sicherheit auch viele Entscheidungen treffen müssen. Doch nichts desto trotz hat dieses Jahr eine ganz große Überschrift: "Tu, was dich glücklich macht!"


Und so dachte ich mir: Back to the roots.
EInen Blog hatte ich schon vor Jahren, welchen ich auch gerne schrieb. Doch angetrieben vom "Erfolg" anderer wollte ich mehr. Eine größere Reichweite, und so begann ich Englisch zu schreiben. Ich kann sehr gut Englisch, keine Frage, doch all meine Gedanken konnte ich so natürlich nicht widerspiegeln. Mein Blog wurde oberflächlicher.
Ich wollte mich auf ein Thema fokussieren, Fashion und Beauty, um ein Durcheinander zu vermindern. Doch dabei trage ich weder sehr oft Make Up,  noch kenne ich mich in den jüngsten Trends aus. Dass sich das ganze recht schnell dem Ende zuneigte, muss ich wohl nicht weiter erläutern.

Immer wieder startete ich etwas, doch 100% zufrieden war ich irgendwie nie. Einfach, weil ich immer mit dem Gedanken "Ich möchte eine gute Bloggerin werden" drangegangen bin, anstatt mit dem Gedanken "Ich möchte Menschen an meinen Gedanken teilhaben lassen".

Doch über was sollte ich bloggen, wenn nicht über Fashion und Beauty, also Dinge, die man oft liest aber selbst nicht lebt? Kurz in meinem Gedankengut gewühlt war es mir klar: Kreatives.
Ich war schon immer sehr kreativ. Als Kind habe ich viel gebastelt und gezeichnet, als Konditorin habe ich auch einen mehr oder weniger kreativen Beruf, mit einem sehr guten Hobbyfotograf als Vater wurde mir das ebenso in die Wiege gelegt. In meiner frühen Jugend habe ich durch viele Interessen das Nähen für mich entdeckt. Wollte gar Modedesignerin werden.

Und nun habe ich das hier aufgebaut. Schwalbengold.
Und ich bin gespannt, was die Zukunft mit sich bringen wird.

Bianca

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude bei deinem Neuanfang ! Ich liebe auch alles Kreative, nähen tue ich auch ..Ich habe meinen Blog noch nicht so lange, aber ein paar selbstgenähte Teile habe ich schon vorgestellt :)
    Liebe Grüße und ein Frohes Neues Jahr
    http://joanachristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bianca! Dein Blog ist echt schön & ich wünsche dir nur das Beste für deinen neuen Blog! :)
    Liebste Grüße,
    Kristine von Kristy's Blog

    P.S. Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung! Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Hier geht's zur Blogvorstellung!

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    das klingt schon echt toll :)
    Ich finde übrigens dein Blogdesign super schön :)

    xoxo
    ♡ Katy ∞ Mein Blog: Fabulousie Life ♔

    AntwortenLöschen
  4. Okay, wo fange ich an.
    Mal beim Offensichtlichsten. Wunderschönes Blogdesign. Alles sehr stimmig. Ich mag auch den Titel total gerne. Nur ich würde ein Bild mit einer besseren Auflösung in der Sidebar benutzen.

    Dann zum Post. Ich finde es gut, dass du nicht des Ruhmes Willen bloggst, sondern dieses Mal der Gedanken wegen tust. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf deine Post - bin auch ein kreatives Köpfchen.

    Und jetzt noch zwei ziemlich belanglose Dinge. Deine Augen sind wunderschön und ich beneide dich um deinen Beruf :D

    Du hast jetzt auf jeden Fall eine neue Leserin :)

    Alles Liebe, Jacky
    kolibritastisch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Foto ärgert mich auch :) Muss es noch hinbekommen, dass das About me NICHT das Google Foto nutzt, dann sollte es stimmen!
      Und vielen lieben Dank für deine Meinung und Kritik, freue mich shcon, von dir zu lesen!

      Löschen